Bürgerbeteiligung „Grüner Bogen“ – Teil 2

Für die Aufwertung des Umfeldes der Prager Straße zwischen der St. Petersburger Straße im Osten und der Reitbahnstraße im Westen, dem „Grünen Bogen“, wurde eine Planung erarbeitet. Wesentliches Ziel des Projektes ist eine attraktive Gestaltung des innerstädtischen Wohnumfeldes der Prager Straße. Zudem sollen neue innerstädtische Begegnungsräume für alle Bevölkerungsgruppen geschaffen und Wegebeziehungen verbessert werden, insbesondere die fußläufige Vernetzung zwischen Hauptbahnhof und Prager Straße und den angrenzenden Wohnquartieren in der Seevorstadt.

Weitere
Beiträge