Stadtbezirksbeirat Plauen

Stadtbezirksbeirat Plauen

Das Stadtbezirksamt (bislang Ortsamt) Plauen ist zuständig für die Ortsteile Plauen, Altstadt II (Südvorstadt), Coschütz, Gittersee, Kaitz, Kleinpestitz, Mockritz, Gostritz, Räcknitz und Zschertnitz. Momentan leben im Stadtbezirk 57.413 Einwohner auf 1.579 Hektar; damit wohnen in Plauen 3.636 Menschen auf einem Quadratkilometer.

Stadtbezirksbeirat Plauen

Offizielle Homepage der
Landeshauptstadt Dresden

Unser Team vor Ort

Aktuelles

Stadtbezirksbeirat hat getagt

Am 11. Oktober 2022 um 18:00 Uhr fand die 38. Sitzung des Stadtbezirksbeirates Dresden Plauen statt. Auf der Tagesordnung standen

Nächste Termine

Keine Veranstaltung gefunden

Unsere Schwerpunkte | Plauen

Bildung_CDU_Dresden

Stadtentwicklung in Campusnähe

Die Exzellenz-Universität TU Dresden ist ein entscheidender Standortfaktor. Bei der Umsetzung des Städtebaulichen Rahmenplanes im Umfeld wollen wir die Interessen der Universität, aber auch der Anwohner und Anlieger berücksichtigen, zum Beispiel beim Thema Parken. Besonders der Ausbau der Nöthnitzer Straße verlangt einen ausgewogenen Interessensausgleich.

Haus_CDU_Dresden

Wirtschaft unterstützen – Gewerbe ansiedeln

Im Dresdner Süden haben sich viele Unternehmen gut entwickelt. Das Gewerbegebiet Gittersee wollen wir bei seiner Erweiterung unterstützen. Das Areal der Zwickauer Straße soll zu einem neuen Technologie- und Gewerbestandort entwickelt werden, mit der Chance zur Ansiedlung innovativer Unternehmen.

Haltestelle_CDU_Dresden

Nahverkehr ausbauen

Wir unterstützen das Projekt „Stadtbahn Dresden 2020“. Straßenbahnlinien über den Zelleschen Weg und die Nürnberger Straße sowie über die Budapester und die Chemnitzer Straße entlasten die Verkehrssituation im Interesse der Anwohner sowie der Mitarbeiter und Studierenden an der TU.

Baum_CDU_Dresden

Südpark sinnvoll entwickeln

Die Entwicklung des Südparks wollen wir in den nächsten Jahren konstruktiv begleiten. Als wichtiger Baustein ist dabei die Integration von Sportanlagen und Anlagen für den Vereinssport sicherzustellen. Das wird die Nutzung des Parks maßgeblich beleben.